Logo grundschulratgeber.de

info@grundschulratgeber.de

Willkommen

Willkommen2022-11-20T18:55:27+01:00

Vielleicht finden Sie hier die Antwort

Der Bereich Grundschule ist sehr komplex, vieles ist aus der eigenen Grundschulzeit bekannt. Leider aber aus Perspektive des Kindes. Nun sind die „Kinder“ erwachsen und haben selber Kinder im Grundschulalter. Und jetzt entstehen die Fragen…

Schulrecht

Das Schulrecht ist für Eltern meist ein Dschungel aus Gesetzen und Erlassen. Woher soll man das alles wissen?

Konflikte

Was sind meine Rechte, aber was sind auch meine Pflichten?

Downloads

Viele Downloads zu den Quellen sowie einige Vorlagen für Eltern stehen zum Download bereit.

Grundschulblog

Die neuesten Beiträge aus dem Blog

Elternsprechtag und Beratungsgespräch

By |24. Oktober 2022|Allgemein|

Mehrmals im Jahr lädt die Grundschule zu Elternsprechtagen ein. In der vierten Klasse auch zu Beratungsgespräche zum Übergang nach Klasse 5. Hier erhalten Sie individuelle Rückmeldungen über das Lernverhalten und über den Leistungsstand Ihres Kindes. Die Elternsprechtage werde dabei oft unterschiedlich organisiert. An manchen Schulen ist ein Tag für alle Klassen und Kinder vorgesehen, an anderen Schulen kann es sich auch über eine ganze Sprechtag-Woche ziehen. Dies ist auch abhängig davon, wie viel zu besprechen ist.

Unterstützungsbedarf und Inklusion

By |24. Oktober 2022|Inklusion|

Die inklusive Beschulung in Niedersachsen geht in den meisten Fällen mit der Feststellung eines sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfes einher. Im weiteren Verlauf werde ich dafür die Abkürzung SUB verwenden. Die Feststellung des SUB dient dazu, Fördermaßnahmen zu initiieren, die weiterführende Ressourcen (Unterrichtsstunden) bedürfen oder, die der Schule dafür zur Verfügung stehenden Ressourcen entsprechend zuzuweisen. Dazu muss man wissen, dass derzeit jede Grundschule pauschal pro Klasse 2 Stunden zusätzlich als sonderpädagogische Grundversorgung erhalten. 

Das Schulgesetz und die Erlasse richtig lesen

By |24. Oktober 2022|Schulrecht|

Sobald Sie sich an das Lesen von Gesetzestexten machen, stoßen Sie zwangsläufig auf immer wieder vorkommende Formulierungen, die Sie zwingend richtig interpretieren und deuten müssen. Das Problem beim richtigen Deuten und Interpretieren dieser Texte liegt in der meist unterschiedlichen Bedeutung der Rechtssprache und der Umgangssprache.

Mehr Beiträge
Nach oben